Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK

Lern CD Auge und Ohr

Artikel-Nr.: cd_lern_auge_ohr

(9)

Andere Ausführungen:
ab 10,00 € *

    Lern CD Auge und Ohr

    Diese CD beinhaltet die Anatomie und die Krankheitslehre zu zwei unserer wichtigsten Sinnesorganen, den Augen und den Ohren.

    Besprochen von Isolde Richter, Dauer: 46:06 Minuten

     

    Inhalt:

    Auge

    01.   Allgemeines und Konjunktiva
    02.   Tränenflüssigkeit
    03.   Anteile des Augapfels
    04.   Glaskörper, Linse, Augenhäute
    05.   Iris
    06.   Retina mit Stäbchen und Zapfen
    07.   Sehvorgang (Stäbchen)
    08.   Augenmuskeln (äußere)
    09.   Augenhintergrund
    10.   Kurz-, Weitsichtigkeit
    11.   Schielen (Strabismus)
    12.   Astigmatismus
    13.   Nystagmus
    14.   Blepharitis (Lidrandentzündung)
    15.   Gersten-, Hagelkorn
    16.   Tränensackentzündung (Dakrozystitis)
    17.   Ex-, Enophthalmus
    18.   Konjunktivitis
    19.   Grauer Star
    20.   Grüner Star
    21.   Netzhautablösung

    Ohr

    22.   Einteilung mit Grenzmembranen
    23.   Ohrmuschel, Gehörgang, Trommelfell
    24.   Mittelohr mit Eustachi-Röhre
    25.   Innenohr mit Endo- und Perilymphe
    26.   Hörorgan
    27.   Hörvorgang
    28.   Gleichgewichtsorgan
    29.   Gleichgewichtssystem
    30.   Schallleitungs- und Schallempfindungsstörung
    31.   Weber- und Rinne-Test
    32.   Erkrankungen des äußeren Ohres
    33.   Mittelohrentzündung und Mastoiditis
    34.   Tinnitus
    35.   Vertigo (Schwindel)
    36.   Morbus Meniere
    37.   Hörsturz
    38.   Otosklerose

     

    Lernen mit allen Sinnen. Hören, Verstehen und Einprägen.

    Unsere Audio-CDs zu allen Organsystemen.

     

    Auf den Hör-CDs bekommen Sie den Stoff in kleinen "Lernhäppchen" präsentiert. Es handelt sich nicht einfach nur um einen Vortrag, sondern es werden häufig Fragen gestellt, dann kommt eine kurze Pause, in der Sie die Antwort geben können. So bleibt das Hören abwechslungsreich und Sie ermüden nicht, da Sie ständig zum aktiven Mitdenken aufgefordert werden.

    Der Lerngewinn ist groß!